aloha

Meine hawaiianische Lehrerin Kumu Mahealani Kuamo´o-Henry, Kumu Élele o Na Kupunateacher and messenger of the ancestors, teilte mit mir das uralte Wissen der hawaiianischen Lebensphilosophie:

Ho ´opono Pono Ke Ala- the path, making right more right oder das, was schon harmonisch ist, noch harmonischer zu machen.

Die Hawaiianer gehen davon aus, dass man immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist, man immer der richtige Mensch ist, alles einen Sinn hat und alles eine Göttlichkeit in sich trägt. Immer! Das Universum macht keine Fehler.
 

Dieses Lebenskonzept wurzelt im Aloha-Spirit.

Waipi `o Valley, Big Island, Hawaii 2019

„Alo“- bedeutet teilen, „ha“ der Atem des Lebens, der Atem der Schöpfung. Dieser Atem durchfließt alles Leben, jeden Menschen, jedes Tier, jede Pflanze, alles, was dich umgibt. Alles ist aus der Quelle der Liebe erschaffen und daher ist auch alles in Liebe miteinander verbunden.

 

Den Aloha-Spirit zu leben bedeutet, zunächst sich selbst zu lieben und die eigene Einzigartigkeit anzuerkennen, sich stetig weiterzuentwickeln und diese Liebe dann auf andere zu übertragen, zu teilen und zu mehren.
 

Nach den alten Lebensweisheiten der Hawaiianer ist alles Energie – jeder Gedanke, jedes Wort, jedes Gefühl, alles, was wir tun. Alles, was wir an Energie aussenden, kehrt zu uns zurück und so wie wir uns und unser Leben sehen wird es zu unserer Realität.
 

Den Aloha-Spirit zu leben, bedeutet also die eigene Schöpferkraft (Spirit Greatness)
anzuerkennen und immer wieder bewusst zu wählen, welches Leben wir führen.
Diese spirituelle Grundhaltung der Hawaiianer erklärt den liebevollen , friedvollen und respektvollen Umgang mit sich selbst, anderen Menschen, der Natur, kurzum mit der gesamten Schöpfung.

Waipi `o Valley,

Big Island, Hawaii 2019